Saison 3 - Finale am 13.09.2019

Am 13.09. fand das Finale der zweiten Serie des Pilspub Steeldart Masters statt. Das nicht alle qualifizierten am Finaltag Zeit hatten, wurde schließlich mit folgenden 16 Spielern das Finale ausgetragen:

  1. Ramin, Uwe
  2. Winter, Thomas
  3. Baumgärtner, Karl
  4. Lhotzky, Sebastian
  5. Vogrin, Alex
  6. Döring, Frank
  7. Gröhlich, Tom
  8. Kersten, Stefan
  1. Schlorke, Heiko
  2. Wagner, Matthias
  3. Haller, Lorenz
  4. Haller, Julian
  5. Haberl, Dominik
  6. Stein, Marcel
  7. Grossmann, Niklas (Nachrücker)
  8. Rudolf, Rainer (Nachrücker)

Die Finalteilnehmer des Stelldart Masters am 13.9.2019
Die Finalteilnehmer des Stelldart Masters am 13.9.2019

Die Teilnehmer wurden in vier 4er Gruppen ausgelost (ohne Setzungen) und spielten jeder gegen jeden. Es gab in den Gruppen einige Überraschungen:

Wie immer, spielten die Ersten und Zweiten jeder Gruppe in einem Doppel KO Tableau die Plätze 1-8 aus, die Gruppen Dritten und Vierten in einem Doppel KO Tableau die Plätze 9 bis 16. Die Tableaus wurden dann ebenfalls ohne Gesetzte ausgelost.

 

Die Finalteilnehmer  liefen - wie bei großen Turnieren auch üblich - mit Einlaufmusik zum Finale ein.

 

Niklas Grossmann, der nur als Nachrücker ins Turnier gelangte trumpfte im Oberen Tableau auf und musste sich erst im Finale gegen den alten Fuchs Charly Baumgärtner mit 1:2 beugen. Dritter wurde Uwe Ramin.

 

Im unteren Tableau erwischte Heiko Schlorke einen guten Tag und konnte im Finale Stefan Kersten besiegen. Dritter wurde Marcel Stein.

 

Ergebnis & Preisgeld

Insgesamt wurde ein Preisgeld von 1.010 € ausgespielt, der Sieger konnte sich über 195 € freuen. Das Preisgeld wurde so verteilt, dass alle Finalteilnehmer etwas vom Pott bekamen.